Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rushmore

Originaltitel: RUSHMORE

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: American Empirical/Touchstone/Walt Disney
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 8.3.2001/20.9.2001 Video

Darsteller: Jason Schwartzman (Max Fisher), Bill Murray (Herman Blume), Olivia Williams (Rosemary Cross), Seymour Cassel (Bert Fischer), Brian Cox (Dr. Guggenheim), Mason Gamble (Dirk Calloway), Sra Tanaka (Margaret Young)

Produzent: Barry Mendel, Paul Schiff, John Cameron

Regie: Wes Anderson

Drehbuch: Wes Anderson, Owen Wilson

Kamera: Robert Yeoman

Musik: Mark Mothersbaugh, Pete Townshend

Schnitt: David Moritz

Inhalt

Ein ungewöhnlicher 15-jähriger Schüler und ein Industrieller, die anfangs Freunde sind, verlieben sich in dieselbe High-School-Lehrerin und bekriegen sich fortan heftig. Keine platte Komödie, sondern eine in jeder Beziehung leicht surreale Geschichte mit subtilen Gags, einer Portion schwarzem Humor und zarter Gesellschaftskritik. Obwohl im 60er-Jahre-Ambiente angesiedelt, ist der Film zeitlos und beeindruckt durch den Altersunterschied der Gegenspieler und die guten darstellerischen Leistungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)