Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tycus - Tod aus dem All

Originaltitel: TYCUS

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Tycus Prod.
Länge: 91 Minuten
Erstauffuehrung: 22.6.1999 Video

Darsteller: Dennis Hopper (Dr. Crawford), Peter Onorati (Jake), Finola Hughes (Amy), Chick Vennera (Stan), Blake Clark (Commander), Todd Allen (Menkees)

Produzent: Ashok Amritraj, Andrew Stevens, Elie Samaha

Regie: John Putch

Drehbuch: Kevin Goetz, Michael Goetz

Kamera: Ross Berryman

Musik: Alexander Baker, Clair Marlo

Schnitt: David H. Lloyd

Inhalt

Als ein zerstörerischer Komet auf die Erde zu rast, errichtet einer der reichsten Männer der Welt eine Nuklear-Basis, damit einige wenige Auserwählte die Katastrophe überleben können. Ein spannungslos und halb gar in Szene gesetzter Science-Fiction-Film auf kümmerlichem Fernseh-Niveau, der keine Atmosphäre erzeugt und dessen schauspielerische Lustlosigkeit beredtes Zeugnis von der Bedeutung der Produktion ablegt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)