Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Im Jenseits sind noch Zimmer frei

Originaltitel: TOWER OF TERROR

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Vision Crew
Länge: 85 Minuten
Erstauffuehrung: 1.11.1999 RTL

Darsteller: Steve Guttenberg (Buzzy), Nia Peeples (Jill), Michael McShane (Q/Chris Todd), Amzie Strickland (Abigail Gregory), Melora Hardin (Carolyn/Claire Poulet)

Produzent: Iain Paterson

Regie: D.J. MacHale

Drehbuch: D.J. MacHale

Kamera: Stephen McNutt

Musik: Louis Febre

Inhalt

Die Halloween-Nacht des Jahres 1939: Nach einem Blitz verschwinden fünf Personen spurlos aus dem Aufzug des Tower Hotel in Hollywood, unter ihnen der Kinderstar Sally. 1997 bringt eine alte Frau einen heruntergekommenen Reporter auf die Spur der Verschwundenen. Zunächst glaubt er nicht, dass schwarze Magie mit im Spiel war, aber vor Ort und als er die Bekanntschaft der fünf Geister macht, wird er eines Besseren belehrt. Fantasy-Komödie mit Familientouch, die unter der sprunghaften Handlung und den mittelmäßigen Darstellern arg leidet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)