Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Man stirbt nur einmal

Originaltitel: SI MUORE SOLO UNA VOLTA

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Asa/Centauro
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 2.10.1999 Kabel 1

Darsteller: Ray Danton, Pamela Tudor, Silvia Solar, Dada Gallotti, Francesca Rosano

Regie: Don Reynolds

Drehbuch: Don Reynolds, Augusto Caminito, J. Hernandez, L.J. Didildos

Kamera: Carlo Carlini, Aldo Greci, Julio Ortaz

Musik: Carlo Savina

Schnitt: Magdalena Pulido

Inhalt

Ein Agent macht auf dem Flughafen von Beirut eine Zufallsbekanntschaft, mit deren Hilfe er eine Gangsterbande auffliegen lassen kann. Für zusätzliche Turbulenzen sorgt eine Interpol-Agentin, die dem Mann auf Schritt und Tritt folgt. Schablonenhafter Agentenfilm, dessen fadenscheinige Handlung auf veräußerlichte Effekte setzt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)