Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Big City Blues

Originaltitel: BIG CITY BLUES

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Laguna/Keystone Film Partners/Cineville/Storm Entertainment
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 25.6.1999 Video

Darsteller: Burt Reynolds (Connors), William Forsythe (Hudson), Giancarlo Esposito (Georgie), Arye Gross (Babs), Donovan Leitch (Donovan), Michael Nicolosi (Kyle)

Produzent: Brad Wyman, Robyn Knoll, Clive Fleury, William Forsythe, Kimberly Hines, Burt Reynolds

Regie: Clive Fleury

Drehbuch: Clive Fleury

Kamera: David Bridges

Musik: Tomas San Miguel, Lori Nafshun

Schnitt: Tom Seid

Inhalt

Ein sich aus drei Handlungsfäden zusammensetzender Film, dessen Episoden eher schlecht als recht miteinander verknüpft sind. Erzählt wird die Geschichte zweier Gangster auf Haussuche, die eines Transvestiten-Paares mit Partnerschaftsproblemen und die einer Prostituierten, die Fotomodell werden möchte. Inhaltlich wie inszenatorisch unausgegoren, hüllt sich der Film in ein Deckmäntelchen von Intellektualität, scheitert jedoch kläglich am Versuch einer Persiflage gleich mehrerer Filmgenres.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)