Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rien sur Robert

Originaltitel: RIEN SUR ROBERT, Verweistitel: Ein Mann in Nöten

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Rezo Films/Assise Prod./France 2 Cinéma
Länge: 107 Minuten
Erstauffuehrung: 30.12.1999

Darsteller: Fabrice Luchini (Didier Temple), Sandrine Kiberlain (Juliette Sauvage), Valentina Cervi (Aurélie), Michel Piccoli (Ariel Chattwick-West), Bernadette Lafont (Mme Sauvage)

Produzent: Jean-Michel Rey, Philippe Liégeois

Regie: Pascal Bonitzer

Drehbuch: Pascal Bonitzer

Kamera: Christophe Pollock

Schnitt: Suzanne Koch

Inhalt

Ein Filmkritiker, der ohne Skrupel über einen Film schreibt, den er nicht gesehen hat, wird zum Gespött der intellektuellen Kreise. Zudem fühlt er sich von einem Schriftsteller verfolgt, den er für sein Alter ego hält, und wird von seiner Geliebten verlassen, die mit Männern und deren Gefühlen genauso sorglos umgeht wie er mit Fakten. Komödie über eine moderne Gesellschaft voller egoistischer und oberflächlicher Menschen, die nicht wissen, was sie wollen, und die niemanden an sich heranlassen. Ein dialogbetonter Film voller philosophischer Gedanken, getragen von amüsanter Situationskomik und glänzenden Darstellern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)