Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tee mit Mussolini

Originaltitel: TEA WITH MUSSOLINI

Drama

Produktionsland: Italien/Großbritannien
Produktionsjahr: 1999
Produktionsfirma: Film & General/Cineritmo/Cattleya/Medusa
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 6.1.2000/27.7.2000 Video

Darsteller: Cher (Elsa), Judi Dench (Arabella), Joan Plowright (Mary), Maggie Smith (Lady Hester), Lily Tomlin (Georgie), Baird Wallace (Luca), Charlie Lucas (Luca als Kind)

Produzent: Riccardo Tozzi, Giovanella Zannoni, Clive Parsons, Pippo Pisciotto

Regie: Franco Zeffirelli

Drehbuch: John Mortimer, Franco Zeffirelli

Kamera: David Watkin

Musik: Alessio Vlad, Stefano Arnaldi

Schnitt: Tariq Anwar

Inhalt

Italien in den 30er-Jahren: Eine Gruppe kulturbeflissener englischer Damen wird in der Toskana interniert, bekommt die eigentliche Schwere ihrer Lage jedoch durch die geheimen finanziellen Zuwendungen eines amerikanischen Showgirls nicht mit. Sie glauben vielmehr, unter dem besonderen Schutz Mussolinis zu stehen. Ein mit hervorragenden Darstellerinnen und schönen Bildern gestalteter Film, der jedoch ohne Gespür für die zeitgeschichtliche Problematik gestaltet wurde und eher einem Entschuldungsprozess als einer ernsthaften Auseinandersetzung gleichkommt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)