Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Gewalt bin ich

Originaltitel: IL CINICO, L'INFAME, IL VIOLENTO

Actionfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Dania/Medusa
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: Video

Darsteller: Tomas Milian (Der Chinese""), Maurizio Merli (Ex-Kommissar Tanzi), John Saxon (Frank Di Maggio), Renzo Palmer (Kommissar Astalli), Robert Hundar (Dario)

Regie: Umberto Lenzi, Umberto Lenzi

Drehbuch: Dardano Sacchetti, Ernesto Gastaldi, Umberto Lenzi, Umberto Lenzi

Kamera: Federico Zanni

Musik: Franco Micalizzi

Schnitt: Eugenio Alabiso

Inhalt

Ein Ex-Polizist entkommt knapp einem Attentat und macht sich daran, die dafür verantwortlichen Gangster gegeneinander auszuspielen. Mit sadistischen Brutalitäten gespickter Actionfilm.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)