Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Tölpel (1986)

Originaltitel: LE PALTOQUET

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1986
Produktionsfirma: Eléfilm/Erato Films/Soprofilms/TF 1 Films/Sofia/Sofima
Länge: 92 Minuten
Erstauffuehrung: 12.7.1999 arte

Darsteller: Michel Piccoli (der Tölpel), Fanny Ardant (Lotte), Jeanne Moreau (Kneipenbesitzerin), Daniel Auteuil (Journalist), Philippe Léotard (ehrenwerter Kaufmann), Jean Yanne (Kommissar)

Produzent: Rosalinde Damamme

Regie: Michel Deville

Drehbuch: Michel Deville

Kamera: Max Pantera

Musik: Antonín Dvorak, Leos Janácek

Schnitt: Raymonde Guyot

Vorlage: Franz-Rudolf Falk

Inhalt

Fünf Stammgäste einer Hafenkneipe - vier Männer und eine Frau - stehen im Verdacht, jemanden im gegenüberliegenden Hotel ermordet zu haben. Der ermittelnde Kommissar tappt im Dunkeln, verhaftet einen der Verdächtigen auf gut Glück, muss ihn aber bald wieder freilassen. Nun gibt jeder seine Version der Ereignisse zum Besten. Ein kriminalistisches Kammerspiel ohne eigentliche Auflösung, getragen von einer Riege französischer Star-Schauspieler. Ein trotz seiner inszenatorischen Kühle erotischer Film, der seine Spannung aus den geschliffenen Dialogen bezieht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)