Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Federmann

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Länge: 76 Minuten
Erstauffuehrung: 21.6.1999 ZDF

Darsteller: Christian Redl (Federmann), Adelheid Arndt (Bibiana), Teresa Harder (Cora), Christos Garyfallakis (Rico), Rolf Zacher (Dr. Hajo Löw)

Regie: Christian Diedrich

Drehbuch: Friedrich Ani

Kamera: Knut Schmitz

Musik: Maurus Ronner

Inhalt

Ein unscheinbarer Berliner Straßenbahnfahrer sorgt sich um einen siebenjährigen Jungen, der eines Tages bewusstlos auf den Schienen liegt. Aus den täglichen Besuchen im Krankenhaus entwickelt der Mann, der unter dem Verlust seiner geliebten Frau leidet, eine tiefe Zuneigung, die darin gipfelt, dass er das Kind entführt und die Vaterschaft übernimmt. Ein Vorgehen, das die Behörden auf den Plan ruft. Ein Film um Verantwortlichkeit und Sinngebung, der mit den Schranken der Bürokratie konfrontiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)