Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Little Voice

Originaltitel: LITTLE VOICE, Verweistitel: Die Stimme ihres Lebens

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Scala/Miramax
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 24.6.1999/1.2.2000 Video

Darsteller: Jane Horrocks (Little Voice/Laura), Brenda Blethyn (Mari), Michael Caine (Ray Say), Ewan McGregor (Billy), Jim Broadbent (Mr. Boo), Annette Badland (Sadie)

Produzent: Elizabeth Karlsen, Laurie Borg, Nik Powell, Stephen Woolley

Regie: Mark Herman

Drehbuch: Mark Herman

Kamera: Andy Collins

Musik: John Altman

Schnitt: Michael Ellis

Vorlage: Jim Cartwright

Inhalt

Eine junge Frau, die seit dem Tod ihres Vaters kaum mehr spricht und sich in die Traumwelt von Revuestars zurückgezogen hat, deren Stimmen sie perfekt imitiert, soll vom Liebhaber ihrer schlampigen Mutter zum Gesangsstar aufgebaut werden, verweigert sich aber nach einem furiosen Auftritt. Tragikomödie über die Lieblosigkeit der Menschen und die Schäbigkeit der Lebensumstände, die das kleine private Glück als das große Los propagiert. Ein mitunter zwar recht derber Film, der indes vom überzeugenden Spiel seiner Hauptdarsteller lebt. Subtil geht die abwechslungsreiche Kameraarbeit auf die Charaktere der Protagonisten ein. Das inszenatorische Fingerspitzengefühl des Films entschädigt für einige dramaturgische Plattheiten. (Die instinktlose deutsche Synchronfassung nimmt dem Film viel von seiner positiven Ausstrahlung.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)