Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zivilprozeß

Originaltitel: A CIVIL ACTION

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: UIP/Paramount
Länge: 115 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 22.4.1999/21.10.1999 Video/9.11.2000 DVD
DVD-Anbieter: Paramount (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: John Travolta (Jan Schlichtmann), Robert Duvall (Jerome Facher), Tony Shalhoub (Kevin Conway), William H. Macy (James Gordon), Zeljko Ivanek (Bill Crowley), John Lithgow (Richter Skinner), Kathleen Quinlan (Anne Anderson)

Produzent: Scott Rudin, Robert Redford, Rachel Pfeffer

Regie: Steven Zaillian

Drehbuch: Steven Zaillian

Kamera: Conrad L. Hall

Musik: Danny Elfman

Schnitt: Wayne Wahrman

Vorlage: Jonathan Harr

Inhalt

Ein stets dem eigenen Vorteil nachjagender Rechtsanwalt übernimmt den Entschädigungsprozeß gegen zwei Industriekonzerne, die durch Wasserverseuchung für den Tod von acht Kindern verantwortlich sind. Je länger das Verfahren dauert, desto mehr engagiert sich der Anwalt persönlich und setzt für die Fortsetzung des Prozesses schließlich sogar sein Privatvermögen und das seiner Kanzleipartner aufs Spiel. Der ehrenwerte Versuch, einen tatsächlichen Fall zu verfilmen, leidet unter zu schwacher Psychologie und einer übertriebenen Faktentreue, die auf Kosten der dramatischen Kraft geht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)