Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Fondovalle - Tal der Sehnsucht

Originaltitel: FONDOVALLE

Drama

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1998
Länge: 70 Minuten
Erstauffuehrung: 25.1.1999 SF 2

Darsteller: Giorgio Ginex (Roberto Piccoli), Marina Jelmini-Gavrilov (Marina), Teco Celio (Dario), Hannes Schmidhauser (Michele Piccoli), Ketty Fusco (Maurizia)

Regie: Paolo Poloni

Drehbuch: Daniela Berta, Michele Andreoli, Paolo Poloni

Kamera: Patrick Lindenmaier

Musik: Cyril Böhler

Inhalt

Das beschauliche Leben im Tessiner Leventina-Tal ändert sich radikal, als eines Sommers das Stahlwerk geschlossen wird und die Meisten ihre Arbeit verlieren. Zur gleichen Zeit tauchen eine junge Russin und zwei Asylantinnen aus Ex-Jugoslawien auf, die für zusätzliche emotionale Aufregung sorgen, aber auch ein Stück privater Zukunft verkörpern. Der erste Spielfilm eines Schweizer Dokumentaristen, ursprünglich geplant als Dokumentarfilm, doch zu einem Dokudrama weiterentwickelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)