Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Prinz von Ägypten

Originaltitel: PRINCE OF EGYPT

Animationsfilm, Bibelfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997/98
Produktionsfirma: DreamWorks
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 17.12.1998/30.9.1999 Video/8.3.2001 DVD
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Regie: Brenda Chapman, Steve Hickner, Simon Wells

Musik: Hans Zimmer, Stephen Schwartz

Schnitt: Nick Fletcher

Auszeichnungen

Oscar (1999, Bester Filmsong: When You Believe – Stephen Schwartz)

Inhalt

Aus der Beziehung zu seinem ägyptischen Stiefbruder Ramses, dem Sohn des Pharaos, entwickelt Moses sein Aufbegehren gegenüber der Unterdrückung des Volkes Israel. Eine abgesehen von dieser Hinzufügung überwiegend bibeltreue Aufbereitung des Moses-Stoffes als ein auf visueller und thematischer Ebene gleichermaßen ambitionierter Animationsfilm. Zwar fehlt es ihm gelegentlich an Charme und formaler Innovationsfreude, dennoch fesselt er als spektakuläre Fabel, die in Ansätzen auch Themen wie Freundschaft und Brüderlichkeit, Selbstfindung und Selbstbehauptung im Dienst eines höheren Auftrages einbezieht und damit die implizite religiöse Dimension der Geschichte seriös und nachvollziehbar vermittelt. (Kinotipp der katholischen Filmkritik)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)