Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Studio 54

Originaltitel: STUDIO 54

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Redeemable Features/Dollface/Filmcolony Prod.
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.12.1998/7.6.1999 Video/11.6.1999 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Ryan Phillippe (Shane O'Shea), Salma Hayek (Anita), Neve Campbell (Julie Black), Mike Myers (Steve Rubell), Sela Ward (Billie Auster), Breckin Meyer (Greg Randazzo), Sherry Stringfield (Viv), Louis Negin (Truman Capote), Sean Sullivan (Andy Warhol)

Produzent: Richard Gladstein, Dolly Hall, Ira Deutchman

Regie: Mark Christopher

Drehbuch: Mark Christopher

Kamera: Alexander Gruszynski

Musik: Marco Beltrami

Schnitt: Lee Percy

Inhalt

Ein junger Tankwart erliegt Ende der 70er Jahre dem Reiz der New Yorker Insider-Discothek Studio 54", die sich in wenigen Jahren zum Treffpunkt der Reichen und Schönen der Stadt entwickelt hat. Auf der Folie realer Gegebenheiten entwickelt sich eine ebenso rührselige wie belanglose Geschichte, die nicht den (Zeit-)Geist jener Jahre zu vermitteln versteht und lediglich rauschende Partys als einen permanenten Kostümball aneinanderreiht. Auch der überforderte Hauptdarsteller trägt zum Scheitern des Films bei."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)