Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Eisbär

Gangsterfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: ENA Film/Mr. Brown Entertainment
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 12.11.1998/25.5.1999 Video/18.8.1999 DVD (Normalversion)/17.11.1999 (DTS-Version)
DVD-Anbieter: VCL (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.), VCL (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt., DTS dt.)

Darsteller: Til Schweiger (Leo), Karina Krawczyk (Nico), Benno Fürmann (Fabian), Florian Lukas (Reza), Ralf Richter (Polizist 1), Leander Haußmann (Stephan), Heiner Lauterbach (Gesundheitsinspektor), Katharina Thalbach (Hilde), Tom Gerhardt (American Diner-Manager), Peter Maffay (Die Ratte"")

Produzent: Vesna Jovanoska, Til Schweiger, Thomas Zickler

Regie: Til Schweiger

Drehbuch: Granz Henman

Kamera: Greg Littlewood

Musik: Henning Lohner, Klaus Babelt

Schnitt: Alexander Berner

Inhalt

In einer billigen Kölner Eckkneipe treffen zwei an einem Auftrag gescheiterte Killer zusammen. Ohne von ihrer Profession zu wissen, verlieben sie sich ineinander, getragen vom Bewußtsein, nur noch wenige Stunden leben zu können. Neben diesen beiden Protagonisten werden weitere Ganoven und Polizisten sowie zwei Crash-Kids" vorgestellt, die alle im kollektiven Showdown aufeinander treffen. Ein überflüssiger Film, der lediglich die Oberflächenreize seiner Vorbilder von David Lynch bis Quentin Tarantino benutzt, ohne deren Substanz auch nur zu erahnen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)