Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Toulouse-Lautrec

Originaltitel: LAUTREC, Verweistitel: Lautrec - Der Maler vom Montmartre

Biografie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Les Films du Losange/Le Studio Canal +/France 3 Cinéma/Societad General Cine SA
Länge: 126 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 11.2.1999

Darsteller: Régis Royer (Henri de Toulouse-Lautrec), Elsa Zylberstein (Suzanne Valadon), Anémone (Adèle de Toulouse-Lautrec), Claude Rich (Alphonse de Toulouse-Lautrec), Jean-Marie Bigard (Aristide Bruant)

Produzent: Margaret Ménégoz

Regie: Roger Planchon

Drehbuch: Roger Planchon

Kamera: Gérard Simon

Musik: Jean-Pierre Fouquey

Schnitt: Isabelle Devinck

Inhalt

Filmische Biografie des Malers Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901), die sich um eine möglichst komplette" Erzählung des Künstlerlebens bemüht. Dabei bleibt der Film in der Aufbereitung seiner Stationen allzu oft an der Oberfläche und reproduziert lediglich weitgehend bekannte Klischees, so etwa in der Darstellung des vergnügungssüchtigen Pariser Nachtlebens. Aufwendig ausgestattet, fesselt er durch die glänzende Fotografie sowie teilweise vorzügliche Darsteller und überzeugt vor allem in der Darstellung der schwierigen Beziehungen innerhalb der Familie des Künstlers."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)