Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Species II

Originaltitel: SPECIES II

Aus der Serie Species: Species (1995), Species II (1998)

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: MGM
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 30.7.1998/5.2.1999 Video/30.4.1999 DVD
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Michael Madsen (Press Lennox), Natasha Henstridge (Eve), Marg Helgenberger (Dr. Laura Baker), Mykelti Williamson (Gamble), George Dzundza (Colonel Burgess), Justin Lazard (Patrick Ross)

Produzent: Frank Mancuso jr.

Regie: Peter Medak

Drehbuch: Chris Brancato

Kamera: Matthew F. Leonetti

Musik: Edward Shearmur

Schnitt: Richard Nord

Inhalt

Nach geglückter Mars-Mission kehrt der zum Alien mutierte Kommandeur eines Raumschiffes zur Erde zurück und bringt Tod und Verderben über die Menschheit. Ein aus winzigen Zellresten geklontes weibliches Alien und ein unerschrockener Mann stellen sich der Bedrohung. Verspätete Fortsetzung eines blutrünstigen Science-Fiction-Films, die den Vorgänger an Ekeleffekten mühelos übertrifft. Die Gewaltorgie wird ohne Sinn und Verstand abgespult und erzeugt durch fehlenden Suspense nicht mehr als ärgerliche Langeweile.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)