Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wishmaster

Originaltitel: WISHMASTER, Verweistitel: Wes Craven's Wishmaster

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Artisan Entertainment/Live Film and Mediaworks
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 27.7.1998 Video

Darsteller: Andrew Divoff (Djinn/ Nathaniel Demerest), Tammy Lauren (Alexander Amberson), Richard Assad (König), Robert Englund (Raymond Beaumont), Tony Todd (Johnny Valentine), Wendy Benson (Shannon Amberson), Chris Lemmon (Nick Merritt)

Produzent: Pierre David

Regie: Robert Kurtzman

Drehbuch: Peter Atkins

Kamera: Jacques Haitkin

Musik: Harry Manfredini

Schnitt: David Handman

Inhalt

Ein Flaschengeist, diesmal nicht gefangen in einer Wunderlampe, sondern in einem feuerroten Edelstein, versucht eine amerikanische Geologin, die ihn unwissentlich entdeckt hat, dazu zu bewegen, die berühmten drei Wünsche auszusprechen. Erst dann kann er und seine Gefolgschaft die Herrschaft über die Erde übernehmen. Handelsüblicher, geradlinig inszenierter Horrorfilm, der zwar mit soliden Spezialeffekten aufwarten kann, dessen Darsteller eine ähnliche Routine jedoch vermissen lassen. (Titel auch: Wes Craven's Wishmaster)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)