Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mystery Science Theater 3000

Originaltitel: MYSTERY SCIENCE THEATRE 3000 - THE MOVIE

Komödie, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Gramercy Pictures
Länge: 71 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 1.4.1998 Video

Darsteller: Michael J. Nelson (Mike Nelson), Trace Beaulieu (Dr. Forrester), Kevin Murphy (Tom Servo), Jim Mallon (Gypsy), John Brady (Benkitnorf)

Produzent: Jim Mallon

Regie: Jim Mallon

Drehbuch: Michael J. Nelson, Trace Beaulieu, Jim Mallon, Kevin Murphy

Kamera: Jeff Stonehouse

Musik: Billy Barber

Schnitt: Bill Johnson

Inhalt

An die amerikanische Kult-Fernsehserie Mystery Science Theatre 2000" angelehnter Spielfilm, der deren Erfolgsrezept kopiert: Die schlechtesten Science-Fiction-Filme der 50er Jahre werden gnadenlos veralbert und aus dem Off kommentiert. Diesmal hat es "Metaluna IV antwortet nicht" (1954) erwischt. In der Rahmenhandlung testet ein Wissenschaftler die Auswirkung von schlechten Filmen auf die Gesundheit von Astronauten. Freunde von B-Pictures könnten, wenn auch mit Abstrichen, an diesem Programm ihre Freude haben, wäre da nicht die Synchronisation des Kabarettisten Oliver Kalkove, die in die tiefsten Niederungen des Flachsinns führt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)