Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Face

Originaltitel: FACE, Verweistitel: Face - Abgerechnet wird zum Schluß

Gangsterfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: BBC Films/Distant Horizon/British Screen
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 16 (Video)
Erstauffuehrung: 30.7.1998/23.2.1999 Video

Darsteller: Robert Carlyle (Ray), Ray Winstone (Dave), Steven Waddington (Stevie), Phil Davis (Julian), Damon Albarn (Jason), Steve Sweeney (Weasel), Gerry Conlon (Vince), Leon Black (Robbie), David Boateng (Lionel), Lena Headey (Connie), Eddie Nestor (Pearse)

Produzent: David M. Thompson, Elinor Day

Regie: Antonia Bird

Drehbuch: Ronan Bennett

Kamera: Fred Tammes

Musik: Paul Conboy, Adrian Corker, Andy Roberts

Schnitt: St. John O'Rorke

Inhalt

Ein professioneller Räuber, der einst in einer sozialistischen Bewegung von East London aktiv war, begeht zusammen mit einer Handvoll Gangster aus dem Viertel einen letzten großen Überfall, nach dem man sich zur Ruhe setzen will. Der Plan gelingt, doch die Beute wird gestohlen, woraufhin die Gang-Mitglieder sich gegenseitig verdächtigen. In stilistisch hochkonzentrierter Weise verbindet der Film Genremotive des Gangsterfilms mit einer realistischen Darstellung der Lebensweise in den ärmlichen Randgebieten Londons. Überzeugend gespielt, zeigt er die Notwendigkeit sozialer Bindungen, um anschließend deren Auflösung festzustellen. Die Hoffnungslosigkeit führt in letzter Konsequenz zum Verlust der Selbstachtung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)