Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Palmetto - Dumme sterben nicht aus

Originaltitel: PALMETTO

Kriminalfilm

Produktionsland: Deutschland/USA
Produktionsjahr: 1998
Produktionsfirma: Rialto Film
Länge: 114 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 2.4.1998/24.11.1998 Video

Darsteller: Woody Harrelson (Harry Barber), Elisabeth Shue (Thea Malroux), Gina Gershon (Nina), Chloe Sevigny (Odete Malroux), Michael Rapaport (Donnelly), Tom Wright (John Renick)

Produzent: Matthias Wendlandt

Regie: Volker Schlöndorff

Drehbuch: E. Max Frye

Kamera: Thomas Kloss

Musik: Klaus Doldinger

Schnitt: Peter Przygodda

Vorlage: James Hadley Chase

Inhalt

Ein ehemaliger Gerichtsreporter, den eine Intrige ins Gefängnis brachte, läßt sich nach der Haftentlassung aus Langeweile und Geldnot auf eine vorgetäuschte Entführung ein, mit der eine halbe Million Dollar erpreßt werden soll. Der ebenso simple wie sichere Plan scheitert, weil ein Unbekannter die Regeln bestimmt und den Journalisten als Spielfigur mißbraucht. Krimi in der Tradition des film noir", der trotz bekannter Hollywood-Schauspieler nicht zu fesseln vermag und weder der Frage nach der Verführbarkeit gerecht wird noch seine irritierende Zeitlosigkeit inhaltlich begründen kann."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)