Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Abenteuer des Odysseus (Teil 1 & 2)

Originaltitel: THE ODYSSEY, Verweistitel: Die Abenteuer des Odysseus - Schlacht der Titanen

Literaturverfilmung, Monumentalfilm

Produktionsland: USA/Großbritannien/Türkei/Malta
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Hallmark Entertainment/American Zoetrope
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 6.11.1997 Video/14. & 15.11.1997 ProSieben

Darsteller: Armand Assante (Odysseus), Greta Scacchi (Penelope), Geraldine Chaplin (Eurykleia), Vanessa Williams (Kalypso), Isabella Rossellini (Athene), Christopher Lee, Irene Papas

Produzent: Dyson Lovell, Robert Halmi, Francis Ford Coppola, Fred Fuchs, Nicholas Meyer

Regie: Andrej Kontschalowski

Drehbuch: Andrej Kontschalowski, Christopher Solimine

Kamera: Sergej Kozlow

Musik: Eduard Artemjew

Schnitt: Michael Ellis

Vorlage: Homer

Inhalt

Die meist in Ich-Form erzählte zweiteilige Fernsehfassung des antiken Epos des Königs von Ithaka, beginnend mit der Geburt des Sohnes Telemachos und der zehnjährigen Belagerung Trojas, Ereignissen, denen die zehn Jahre währende Irrfahrt folgt. Den Abschluß bilden die glückliche Heimkehr und das Blutgericht am Königshof, das die Freier seiner Frau Penelope trifft. Ein märchenhaft aufgefächerter, teilweise bildgewaltiger Film, gespickt mit Stars, der mit seinen malerischen Massenszenen, schönen Landschaftsaufnahmen und seinem Kampfgetümmel abwechslungsreiche Unterhaltung bietet. Wegen der ausgedehnten Tötungsszenen am Ende für kleinere Kinder problematisch. (1. Teil: Schlacht der Titanen"; 2. Teil: "Kampf um ein Königreich")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)