Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

A Trip to Bountiful - Reise ins Glück

Originaltitel: THE TRIP TO BOUNTIFUL, Verweistitel: Trip to Bountiful

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: Bountiful/Film Dallas
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 7.7.1988/5.10.1988 Video

Darsteller: Geraldine Page (Carrie Watts), John Heard (Ludie Watts), Carlin Glynn (Jessie Mae), Rebecca De Mornay (Thelma), Richard Bradford (Sheriff), Kevin Cooney (Roy), Norman Bennett (Busschaffner), Harvey Lewis (Busschaffner)

Produzent: Sterling Van Wagenen, George Yaneff

Regie: Peter Masterson

Drehbuch: Horton Foote

Kamera: Fred Murphy

Musik: J.A.C. Redford

Schnitt: Jay Freund

Vorlage: Horton Foote

Auszeichnungen

Oscar (1986, Beste Hauptdarstellerin – Geraldine Page)

Inhalt

Eine alte Frau, die sich im Hause ihres Sohnes nicht verstanden fühlt, macht sich auf eigene Faust auf die Reise in ihre Heimat, ein kleines Städtchen, das sie vor zwanzig Jahren verließ. Unterwegs blüht sie auf und durchlebt nochmals Stationen ihres Lebens. In leisen Tönen und langsamem Rhythmus inszeniertes Frauenporträt; ein Kammerspiel mit sentimentalen Akzenten, das durch hervorragende Schauspieler und die menschliche Haltung beeindruckt. (TV-Titel: Heimweh nach Bountiful")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)