Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Regina Amstetten

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Roxy
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 2.2.1954

Darsteller: Luise Ullrich, Willy Eichberger, Paul Hartmann, Harry Meyen, Fritz Mathies, Carl Raddatz

Produzent: Luggi Waldleitner, Hans Tost

Regie: Kurt Neumann

Drehbuch: Kurt E. Walter

Kamera: Werner Krien

Musik: Lothar Brühne

Schnitt: Elisabeth Kleinert-Neumann

Vorlage: Ernst Wiechert

Inhalt

Die Witwe eines Gutsbesitzers geht eine Beziehung mit einem Schweizer Arzt ein, der wenig später tödlich verunglückt. Sie verteidigt ihre späte Mutterschaft gegenüber ihren Kindern, die den Ruf der Familie in Gefahr sehen. Deutsche Kino-Melodramatik mit viel peinlichem Pathos.