Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Marius und Jeannette - Eine Liebe in Marseille

Originaltitel: MARIUS ET JEANNETTE, Verweistitel: Marius et Jeannette

Liebesfilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: AGAT Film & Cie
Länge: 102 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 29.1.1998/11.11.1998 Bayern

Darsteller: Gérard Meylan (Marius), Ariane Ascaride (Jeannette), Pascale Roberts (Caroline), Jacques Boudet (Justin), Frédérique Bonnal (Monique)

Produzent: Malek Hamzaoui

Regie: Robert Guédiguian

Drehbuch: Robert Guédiguian, Jean-Louis Milesi

Kamera: Bernard Cavalié

Musik: Jacques Menichetti, Jean-Louis Milesi

Schnitt: Bernard Sasia

Inhalt

Die Liebesgeschichte zwischen einer arbeitslosen Mutter zweier Kinder und dem Wachmann einer stillgelegten Fabrik vor dem Hintergrund eines Hafenviertels von Marseille. Eine überzeugende Balance aus der realistischen Darstellung der Lebensumstände in dem Arbeiterviertel, ironisch gebrochenen politischen Diskursen und einer fast operettenhaften Stilisierung der nachbarschaftlichen Verhältnisse sowie auch der mit Leichtigkeit erzählten Liebesgeschichte. Die mitunter recht schlichten formalen Mittel mindern den Gesamteindruck nur geringfügig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)