Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein Sommer in La Goulette

Originaltitel: UN ETE A LA GOULETTE

Komödie

Produktionsland: Tunesien/Frankreich/Belgien
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Cinares Prod./Lamy/Marsa/Le Studio Canal +/La Sept Cinéma/Radio-télévision belge (RTBF)
Länge: 100 Minuten
Erstauffuehrung: 13.2.1998 WDR

Darsteller: Mustapha Adouani (Youssef), Guy Nataf (Jojo), Ivo Salerno (Giuseppe), Gamil Ratib (Hadj Beji), Tarak Harbi (Harmouda)

Produzent: Marie-Françoise Mascaro

Regie: Férid Boughedir

Drehbuch: Férid Boughedir

Kamera: Robert Alazraki

Musik: Jean-Marie Sénia

Schnitt: Catherine Poitevin, Andrée Davanture

Inhalt

Drei Mädchen mit unterschiedlicher Religionszugehörigkeit - eine Christin, eine Jüdin, eine Muslime - sind miteinander befreundet, ebenso ihre Väter. Die Harmonie aber hat ein Ende, als sich die Mädchen mit jungen Männern anfreunden, die jeweils einem anderen Glauben angehören. Ein komödiantisch akzentuierter Film um Toleranz und Verständigung über vermeintlich unüberwindbare religiöse Schranken hinweg.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)