Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Pirat (1997)

Biografie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: manufactum Film- und Fernsehproduktion/Jochen Ludwig
Länge: 107 Minuten
Erstauffuehrung: 6.2.1998 arte

Darsteller: Jürgen Vogel (Jan), Christiane Paul (Meike), Laura Tonke (Sabine), Sebastian Rudolph (Ludwig), Anna Thalbach (Elke)

Regie: Bernd Schadewald

Drehbuch: Bernd Schadewald, Jürgen Dünnwald, Frank Göhre

Kamera: Jochen Rademacher

Musik: Selig

Schnitt: Hedy Altschiller

Vorlage: Stefan Aust

Inhalt

Auf Grund von Tonbandprotokollen, die Stefan Aust 1990 veröffentlichte, entstand die Lebensgeschichte eines Bürgersohns, der 1968 ein Blumenkind" wurde, danach aber eine steile Karriere als Haschisch- und Heroindealer machte und inzwischen im Gefängnis einsitzt, infiziert mit HIV. Ein trotz glänzender Darsteller nie überzeugender Film, der den Irrglauben stärkt, daß "Kiffer" zwangsläufig zu "Fixer" werden und Protest, Drogenelend und Kriminalität "irgendwie" immer zusammengehören. Zudem entwickelt er kein Gespür für die Atmosphäre der 60er Jahre und verliert sich in gestylten Bildern einer Infotainment-Reportage über das wiederholte Revival des "Summer of Love"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)