Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein Hundeleben (1955)

Originaltitel: IT'S A DOG'S LIFE

Drama, Tierfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: MGM
Länge: 83 Minuten
Erstauffuehrung: 6.2.1998 ARD

Darsteller: Edmund Gwenn (Jeremiah Nolan), Jeff Richards (Patch McGill), Dean Jagger (Mr. Wyndham), Sally Fraser (Dorothy Wyndham), Jarma Lewis (Mabel Maycroft)

Produzent: Henry Berman

Regie: Herman Hoffman

Drehbuch: John Michael Hayes

Kamera: Paul C. Vogel

Musik: Elmer Bernstein

Schnitt: John Dunning

Vorlage: Richard Harding Davis

Inhalt

Bizarre Geschichte um einen Bullterrier, der Mitte des 19. Jahrhunderts in New York lebt - erzählt aus der Sicht des Hundes selbst. Zuerst wird er von einem Spieler zum Kampfhund ausgebildet, kann dann aber fliehen und wird von der Tochter eines Züchters aufgenommen, die ihn zu Rassehundeschauen mitnimmt - bis der Spieler wieder auftaucht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)