Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Comedian Harmonists

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Perathon Film/ Bavaria Film
Länge: 127 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 25.12.1997/23.6.1998 Video/28.9.1998 DVD
DVD-Anbieter: BMG/Universum (1.85:1, DD5.1 dt.)

Darsteller: Ulrich Noethen (Harry Frommermann), Ben Becker (Robert Biberti), Heinrich Schafmeister (Erich A. Collin), Kai Wiesinger (Erwin Bootz), Heino Ferch (Roman Cycowski), Max Tidof (Ari Leschnikoff), Meret Becker (Erna Eggstein), Katja Riemann (Mary Cycowski), Dana Vávrová (Ursula Bootz)

Produzent: Hanno Huth, Reinhard Klooss, Danny Krausz

Regie: Joseph Vilsmaier

Drehbuch: Klaus Richter

Kamera: Joseph Vilsmaier, Peter von Haller, Jörg Widmer

Musik: Harald Kloser

Schnitt: Peter R. Adam

Inhalt

Der kometenhafte Aufstieg des Vokal-Ensembles Comedian Harmonists", das im Berlin der späten 20er Jahre einen prägnanten, weltweit erfolgreichen Gesangsstil schuf, bevor es in die Mühlen der nationalsozialistischen Rassenideologie geriet, weil drei der sechs Mitglieder jüdischer Herkunft waren. Der anekdotisch konzipierte Unterhaltungsfilm beschreibt mit einigem äußerlichen Aufwand, aber auch mit vielen vermeintlich "griffigen" Klischees die Musikerkarrieren in einer "bewegten Zeit", die lediglich als Projektionsfläche für gepflegte Oberflächlichkeiten dient."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)