Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wieder allein zu Haus

Originaltitel: HOME ALONE III

Aus der Serie Home Alone: Kevin - Allein zu Haus (1990), Kevin - Allein in New York (1991), Wieder allein zu Haus (1997)

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 18.12.1997/2.7.1998 Video

Darsteller: Alex D. Linz (Alex), Olek Krupa (Beaupre), Rya Kihlstedt (Alice), Lenny von Dohlen (Jernigan), David Thornton (Unger), Haviland Morris (Karen)

Produzent: John Hughes, Hilton Green

Regie: Raja Gosnell

Drehbuch: John Hughes

Kamera: Julio Macat

Musik: Nick Glennie-Smith

Schnitt: Bruce Green, Malcolm Campbell, David Rennie

Inhalt

Ein achtjähriger Junge wird von Gangstern traktiert, die es auf einen geheimen Chip in seinem Spielzeugauto abgesehen haben - und müssen es schmerzlich bereuen. Der dritte der Allein zu Haus"-Filme ist zwar weniger gewalttätig als die Vorgänger, aber auch ungleich einfallsloser. So bietet die nur wenig vergnügliche Slapstick-Unterhaltung allenfalls Nahrung für kindliche Schadenfreude."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)