Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nix zu verlieren

Originaltitel: NOTHING TO LOSE

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Touchstone
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 1.1.1998/9.7.1998 Video/25.9.1998 DVD
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DD2.0 dt.)

Darsteller: Tim Robbins (Nick Beam), Martin Lawrence (Terence T." Paul"), John C. McGinley (Davis Rig" Lanlow"), Giancarlo Esposito (Charlie Dunt), Kelly Preston (Ann Beam), Michael McKean (Philip Barrow)

Produzent: Martin Bregman, Dan Jinks, Michael S. Bregman

Regie: Steve Oedekerk

Drehbuch: Steve Oedekerk

Kamera: Donald E. Thorin

Musik: Robert Folk

Schnitt: Malcolm Campbell

Inhalt

Für einen erfolgreichen jungen Werbemanager bricht seine wohlgeordnete Welt zusammen, als er glaubt, seine Frau bei einem Seitensprung mit seinem Chef erwischt zu haben. Gemeinsam mit einem schwarzen Kleinkriminellen, der in Wirklichkeit ein arbeitsloser Ingenieur ist, will er sich an seinem Chef rächen, wobei er seine Existenz gefährdet. Aktionsreiche Komödie mit hohem Unterhaltungswert, die einfallsreich mit starken Drehpunkten und vielen Überraschungseffekten arbeitet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)