Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Rebellen der Steppe

Originaltitel: CALAMITY JANE AND SAM BASS, Verweistitel: Calamity Jane und Sam Bass

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: Universal
Länge: 82 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 21.12.1951

Darsteller: Yvonne de Carlo (Calamity Jane), Howard Duff (Sam Bass), Dorothy Hart (Katherine Egan), Willard Parker (Sheriff Will Egan), Norman Lloyd (Jim Murphy), Lloyd Bridges (Joel Collins), Marc Lawrence (Dean), Houseley Stevenson (Dakota), Milburn Stone (Abe Jones), Clifton Young (Link), Roy Roberts (Marshal Peak), Ann Doran (Mrs. Egan), Walter Baldwin (Doc Purdy)

Produzent: Leonard Goldstein

Regie: George Sherman

Drehbuch: Maurice Geraghty, Melvin Levy

Kamera: Irving Glassberg

Musik: Milton Schwarzwald

Schnitt: Edward Curtiss

Vorlage: George Sherman

Inhalt

Ein Cowboy, dessen Pferd vergiftet wurde, sucht sein Recht auf seine Weise; er wird zum Mörder und Banditen und stirbt schließlich nach einer Schießerei. Western mit starken Anklängen an das Michael-Kohlhaas-Motiv. Routinierte Regie, gute Schauspieler. (Fernsehtitel der 1993 erstellten neu synchronisierten Fassung: Calamity Jane und Sam Bass")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)