Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Kartenhaus (1992)

Originaltitel: HOUSE OF CARDS

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Pentamerica Pic./A & M Films/Miramax
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 1.2.1997 RTL 2/23.9.1997 Video

Darsteller: Kathleen Turner (Ruth Matthews), Tommy Lee Jones (Jake Beerlander), Asha Menina (Sally), Shiloh Strong (Michael), Park Overall (Lillian Huber), Esther Rolle (Adelle), Michael Horse (Stoker)

Produzent: Dale Pollock, Lianne Halfon, Wolfgang Glattes

Regie: Michael Lessac

Drehbuch: Michael Lessac

Kamera: Victor Hammer

Musik: James Horner

Schnitt: Walter Murch

Inhalt

Eine Archäologin kehrt nach jahrelanger Abwesenheit mit ihren beiden Kindern aus Mittelamerika in die USA zurück. Dort verweigert die siebenjährige Tochter jeden verbalen Kontakt und zeigt eine fatale Neigung zu gefährlichen Kletterpartien. Zunächst glaubt die Mutter an eine vorübergehende Störung und liefert sich einen erbitterten Kleinkrieg mit einem Schulpsychologen, erst später erkennt auch sie den Ernst der Lage. Ein eigentlich interessanter Film zum Thema Autismus, der jedoch die Krankengeschichte zu pauschal abhandelt, um überzeugen zu können. Gute Darstellerleistungen und die konsequente Ausnutzung des Spannungspotentials sorgen dennoch für einen weitgehend unterhaltenden Film.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)