Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Arrival - Die Ankunft

Originaltitel: THE ARRIVAL

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Steelwork/Thomas G. Smith Prod.
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 11.11.1997 Video/2.11.1998 Premiere

Darsteller: Charlie Sheen (Zane Zaminsky), Lindsay Crouse (Ilona Green), Richard Schiff (Calvin), Ron Silver (Gordian), Tony T. Johnson (Kiki)

Produzent: Thomas G. Smith, James Steele

Regie: David Twohy

Drehbuch: David Twohy

Kamera: Hiro Navita

Musik: Arthur Kempel

Schnitt: Martin Hunter

Inhalt

Ein junger Astronom empfängt ein Signal von einem fernen Planeten. Sein Vorgesetzter vertuscht den Vorfall und entläßt den Angestellten. Dessen Nachforschungen bringen ihn auf die Spur einer heimlichen Invasion, in deren Verlauf Außerirdische die Erde den Bedingungen ihres Heimatplaneten anpassen und dadurch die Klimakatastrophe beschleunigen. Science-Fiction-Film mit schwachen Trickeffekten, der das psychologische Spannungspotenzial seiner Geschichte ungenutzt läßt und sich im Lauf der Handlung immer mehr in logische Brüche und Erklärungsnotstände verstrickt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)