Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Poison Ivy - The New Seduction

Originaltitel: POISON IVY 3: THE NEW SEDUCTION, Verweistitel: Poison Ivy - Sex, Lügen, Rache

Aus der Serie Poison Ivy: Poison Ivy - Die tödliche Umarmung (1991), Duplicate (1995), Poison Ivy - The New Seduction (1996)

Psychothriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Cinetel
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 22.7.1997 Video/5.2.1999 premiere/1.6.2001 DVD
DVD-Anbieter: CinePlus (1.85:1, DD2.0 dt.)

Darsteller: Jaime Pressly (Violet), Megan Edwards (Joy Greer), Michael des Barres (Ivan Greer), Greg Vaughan (Michael)

Produzent: Catalaine Knell

Regie: Kurt Voss

Drehbuch: Karen Kelly

Kamera: Feliks Parnell

Musik: Reg Powell

Schnitt: John Rosenberg

Inhalt

Eine junge Frau kehrt in das Haus zurück, das sie einst mit Mutter und Schwester verlassen mußte, da der Hausherr seine Haushälterin und Geliebte bei einem Seitensprung erwischte. Zögernd findet sie Aufnahme bei dem inzwischen verwitweten Mann und hat nur ein Ziel vor Augen: die Mutter zu rächen. Psychothriller mit sadomasochistischem Einschlag und Softerotik-Einlagen, der seine absonderliche Geschichte völlig spannungslos erzählt. Die modischen Bilder können über das zweifelhafte Vergnügen mit fadem Beigeschmack nicht hinwegtäuschen. (Fortsetzung von "Poison Ivy - Tödliche Umarmung", 1991; Fernsehtitel: "Poison Ivy - Sex, Lügen, Rache".)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)