Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Alfons Zitterbacke

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Berlin""
Länge: 87 Minuten
Erstauffuehrung: 25.2.1966 Kino DDR/3.6.1967 DFF 1/6.6.1993 ORB

Darsteller: Günther Simon (Vater), Helmut Rossmann (Alfons Zitterbacke), Angela Brunner (Mutter), Claudia Mögenburg (Micki), Helge Vollbrecht (Mäxchen)

Produzent: Bernhard Gelbe

Regie: Konrad Petzold

Drehbuch: Joachim Düring, Konrad Petzold

Kamera: Eberhard Borkmann

Musik: Gerhard Rosenfeld

Schnitt: Thea Richter

Vorlage: Gerhard Holtz-Baumert

Inhalt

Probleme, Streiche und Träume eines zehnjährigen Jungen, dessen ausufernde Fantasie und Entdeckerlust immer wieder mit der Realität kollidiert. Episodischer Kinderfilm, der die Ursprünglichkeit der humorvoll-satirischen Vorlage nur in Ansätzen erreicht. Nach dem 11. Plenum der SED wurden Teile des Films gegen den Willen des Regisseurs entfernt; er zog daraufhin seinen Namen aus dem Vorspann zurück.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)