Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Humanoids from the Deep

Originaltitel: HUMANOIDS FROM THE DEEP, Verweistitel: Das Grauen aus der Tiefe (1996)

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: New Horizons
Länge: 82 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 4.8.1997 Video

Darsteller: Emma Samms (Dr. Drake), Robert Carradine (Wade Parker), Mark Rolston (Bill Taylor), Danielle Weeks (Kim Parker), Justin Walker (Matt)

Produzent: Michael Amato

Regie: Jeff Yonis

Drehbuch: Jeff Yonis

Kamera: Christopher Baffa

Musik: Christopher Lennertz

Schnitt: John Gilbert

Inhalt

Im Auftrag der US-Armee züchtet eine Biologin amphibische Mutanten, indem sie fünf zum Tode Verurteilten Fisch-Gene injiziert. Die Kreaturen entkommen in die Kanalisation und richten in einer kleinen Küstenstadt ein Blutbad an. Horrorfilm, der Vorgaben und ganze Szenen des Genres ausschlachtet, sich zunächst jedoch um eine relativ komplexe Personenkonstellation bemüht. Später überwiegen pseudo-wissenschaftlicher Hokuspokus und blutige Effekte, so daß nicht mehr als ein funktionstüchtiges Horror-B-Picture übrigbleibt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)