Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Timelock

Originaltitel: TIMELOCK, Verweistitel: Time Lock

Actionfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: EGM Film
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 14.7.1997 Video

Darsteller: Maryam D'Abo (Teegs), Arye Gross (Riley), Jeffrey Meek (Villum), Rillo Ross (Tibuck), Jeff Speakman (McMasters)

Produzent: John Eyres, Barnet Bain

Regie: Robert Munic

Drehbuch: Joseph John Barmettler, J. Reifel

Kamera: Steve Adcock

Musik: Marco Marinangeli

Schnitt: Amanda Kirpaul

Inhalt

Der Weltraum im Jahr 2251: Ein Millionendieb gerät durch einen Computerfehler auf den Eisplaneten Alpha 4, der eigentlich Mördern vorbehalten ist. Als die Schwerverbrecher eine Revolte anzetteln, verbündet er sich mit der Pilotin eines Raumkreuzers und tritt der Bande entgegen. Ein Actionfilm mit wenigen inhaltlichen Überraschungen, der immerhin durch geschickten Lichteinsatz und gute Kameraführung auffällt. Auch in der Wahl des körperlich unscheinbaren Antihelden beweist der Film einigen Witz. Mißlungen sind die Versuche, im Kontext von Mord und Totschlag die Dialoge der beiden Hauptpersonen im Stile der Screwball-Comedies zu inszenieren.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)