Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Hausfreund

Originaltitel: HOUSEGUEST

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1994
Produktionsfirma: Hollywood Pictures/Caravan Pictures
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 3.7.1997 Video/6.7.1998 Premiere

Darsteller: Sindbad (Kevin Franklin), Phil Hartman (Gary Young), Kim Greist (Emily Young), Talia Seider (Sarah Young)

Produzent: Joe Roth, Roger Birnbaum

Regie: Randall Miller

Drehbuch: Michael De Gaetano, Lawrence Gay

Kamera: Jerzy Zielinski

Musik: John Debney

Schnitt: Eric Sears

Inhalt

Ein Mann, der sich als Kleingauner über Wasser hält, schleicht sich in eine gutsituierte Familie ein, als sich zwei Geldeintreiber auf seine Fährte setzen. Die Familie glaubt, es mit einem Freund des Hauses zu tun zu haben, den man vor 20 Jahren aus den Augen verlor. Gutmütige Familienkomödie, die trotz guter Hauptdarsteller sowie vieler Kalauer und Slapstick-Einlagen zu brav und harmlos bleibt. Während zunächst das scheinbar gutbürgerliche Familienidyll enttarnt wird, bemüht sich das letzte Drittel mit moralisierendem Impetus, die Familienmitglieder wieder auf den rechten Weg zu bringen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)