Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ganashatru

Originaltitel: GANASHATRU

Drama

Produktionsland: Indien
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: National Film Development
Länge: 100 Minuten
Erstauffuehrung: 12.8.1997 arte

Darsteller: Soumitra Chatterjee (Dr. Ashoke Gupta), Ruma Cuhathakurta (Maya Gupta), Dhritiman Chatterjee (Nishrith Gupta), Mamata Shankar (Indrani Gupta), Dipankar Dey (Haridas Bagghi)

Produzent: Ravi Malik

Regie: Satyajit Ray

Drehbuch: Satyajit Ray

Kamera: Barun Raha

Musik: Satyajit Ray

Schnitt: Dulal Dutt

Vorlage: Henrik Ibsen

Inhalt

Der Chefarzt eines Krankenhauses in Westbengalen stößt bei zahlreichen Patienten auf unerklärliche Vergiftungen. Es zeigt sich, daß alle in der Nähe eines Tempels wohnen. Als der Arzt sich an die nähere Untersuchung machen will, stößt er auf massiven Widerstand. Der Film erzählt in einfachem und klarem Stil von einer Gesellschaft, deren Moral von Einzelinteressen und Aberglauben diktiert wird. Mit einem Minimum an Personal und Schauplätzen konzentriert sich Regisseur Ray auf den zugrundeliegenden Konflikt zwischen Lüge und Wahrheit. Ein überzeugender Film von absoluter Rein- und Klarheit.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)