Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Bandits

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Olga Film/Vela X/ProSieben/Flach
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 3.7.1997/25.6.1998 Video/18.10.2001 DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt., DTS dt.)

Darsteller: Katja Riemann (Emma), Jasmin Tabatabai (Luna), Nicolette Krebitz (Angel), Jutta Hoffmann (Marie), Hannes Jaenicke (Schwarz), Andrea Sawatzki (Ludwig), Peter Sattmann (Michael Gold)

Produzent: Harald Kügler, Molly von Fürstenberg, Elvira Senft, Jean-François Lepetit

Regie: Katja von Garnier

Drehbuch: Katja von Garnier, Uwe Wilhelm

Kamera: Torsten Breuer

Musik: Peter Weihe, Udo Arndt, Volker Griepenstroh, bandits

Schnitt: Hans Funck

Inhalt

Vier zu langjährigen Haftstrafen verurteilte Frauen, die sich im Rahmen eines Rehabilitationsprogramms zu einer Rock-Band zusammengetan haben, gelangen eher zufällig in die Freiheit. Gejagt von der Polizei, nähern sie sich einander an und werden zu einer eingeschworenen Clique, die durch den Medienrummel um sie und ihre Musik ungeahnte Popularität erlangt. Ein ganz vom Rhythmus der Musik geprägtes musikalisches Drama, das Themen wie Freundschaft, Leben und Tod zu griffig-populären Chiffren verdichtet. Bruchlos fließen die Ton- und Bildebenen zu einem illusionären Spiel ineinander, das sich vor allem durch die Zuneigung zu den Hauptfiguren auszeichnet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)