Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Nacht über Manhattan

Originaltitel: NIGHT FALLS ON MANHATTAN

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Mount Company
Länge: 113 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.6.1997/8.12.1997 Video/19.12.1998 premiere

Darsteller: Andy Garcia (Sean Casey), Richard Dreyfuss (Abe Vigoda), Lena Olin (Peggy Lindstrom), Ian Holm (Liam Casey), Ron Leibman (Bezirksstaatsanwalt Morgenstern)

Produzent: Thom Mount, Josh Kramer

Regie: Sidney Lumet

Drehbuch: Sidney Lumet

Kamera: David Watkin

Musik: Mark Isham

Schnitt: Sam O'Steen

Vorlage: Robert Daley

Inhalt

Ein als Ermittler für die Staatsanwaltschaft tätiger Ex-Polizist wird mit einem Fall von Polizeikorruption konfrontiert, der weite Kreise zieht und in den auch sein Vater verwickelt zu sein scheint. Eine ohne spektakuläre Effekte perfekt inszenierte Mischung aus Polizeithriller und Gerichtsfilm, die Fragen nach Macht und Machtmißbrauch, Korruption und Korrumpierbarkeit, Recht und Gerechtigkeit stellt. Gute Darsteller, eine ebenso überzeugende wie einfühlsame Inszenierung und die wohlüberlegte Ausstattung tragen zum Gelingen des Kriminal-Kammerspiels bei.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)