Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wilde Kreaturen

Originaltitel: FIERCE CREATURES

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Fish Productions/Jersey Films (für Universal)
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.6.1997/23.2.1998 Video/5.7.2001 DVD
DVD-Anbieter: Universal (1.85:1, DD5.1 engl./ DD5.0 dt.)

Darsteller: John Cleese (Rollo Lee), Jamie Lee Curtis (Willa Weston), Kevin Kline (Rod McCaine/Vince McCain), Michael Palin (Bugsy" Malone"), Ronnie Corbett (Reggie Sealions), Carey Lowell (Cub Felines), Robert Lindsay (Sydney Small Mammals)

Produzent: Michael Shamberg, John Cleese

Regie: Robert Young, Fred Schepisi

Drehbuch: John Cleese, Iain Johnstone

Kamera: Adrian Biddle, Ian Baker

Musik: Jerry Goldsmith

Schnitt: Robert Gibson

Inhalt

Eine Karrierefrau, die eigentlich ein Radiounternehmen aufbauen sollte, wird mit der Geschäftsführung eines Londoner Zoos beauftragt, dessen Geschäftsphilosophie die Zurschaustellung ausgesprochen gefährlicher Tiere ist. Zur Erschwerung der ungewohnten Aufgabe trägt bei, daß der Zoodirektor ein ausgemachter Einfaltspinsel und Schmalspur-Casanova ist. Eine über weite Strecken turbulente Satire auf die Freizeitindustrie und ihre Auswirkungen, die trotz einiger geschmacklicher Entgleisungen mit viel schwarzem Humor gemischte vergnügliche Unterhaltung bietet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)