Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

White Lies

Originaltitel: WHITE LIES, Verweistitel: White Lies - Das Leben ist zu kurz, um ehrlich zu sein

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Buena Vista
Länge: 94 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 15.5.1997/28.1.1999 Video

Darsteller: Julie Warner (Mimi Furst), Larry Gilliard jr. (Leon Turner), Rosanna Arquette (Künstlerin), Harvey Fierstein (Art), Terry Kinney (Richard), Caroline Aaron (Galeristin)

Produzent: Arthur Cohn

Regie: Ken Selden

Drehbuch: Ken Selden

Kamera: Robert Yeoman

Musik: Donald Markowitz

Schnitt: Michael Berenbaum, Angelo Corrao

Inhalt

Die Liebesgeschichte zwischen einer weißen Galeristin und einem schwarzen Museumswärter, der sich ihr gegenüber als Künstler ausgibt. Eine amüsante romantische Gesellschaftskomödie mit pointiert-nuancierten Seitenhieben gegen den "gutgemeinten Rassismus". Darüber hinaus eine treffsichere Satire auf den Kunstmarkt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)