Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Metro

Originaltitel: METRO, Verweistitel: Metro - Verhandeln ist reine Nervensache

Actionfilm, Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Touchstone
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 8.5.1997/13.11.1997 Video/25.9.1998 DVD
DVD-Anbieter: Buena Vista (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DD2.0 dt.)

Darsteller: Eddie Murphy (Scott Roper), Michael Rapaport (Kevin McCall), Michael Wincott (Michael Korda), Carmen Ejogo (Ronnie Tate), Denis Arndt (Captain Frank Solis)

Produzent: Roger Birnbaum, George W. Perkins, Ray Murphy jr., Randy Feldman

Regie: Thomas Carter

Drehbuch: Randy Feldman

Kamera: Fred Murphy

Musik: Steve Porcaro

Schnitt: Peter E. Berger

Inhalt

Ein Verhandlungsspezialist der Polizei von San Francisco für Fälle von Geiselnahme wird von einem psychopathischen Killer in Atem gehalten, der erst seinen Kollegen tötet, dann aus dem Gefängnis flieht und seine Geliebte entführt. Die unglaubwürdig entwickelte Geschichte versucht, mit rasant inszenierten Autoverfolgungsjagden und allerlei Taschenspieler-Tricks" Spannung zu entwickeln. Sie verfängt sich aber immer mehr im unglaubwürdigen Aufbau der Geschichte, den flachen Charakteren und einem einfältigen Humor. (Fernsehtitel: "Metro - Verhandeln ist reine Nervensache")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)