Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Beverly Hills Ninja - Die Kampfwurst

Originaltitel: BEVERLY HILLS NINJA

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: TriStar Pictures
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 17.4.1997/27.1.1998 Video

Darsteller: Chris Farley (Haru), Nicollette Sheridan (Alison), Robin Shou (Gobei), Nathaniel Parker (Tanley), Soon-Teck Oh (Sensei)

Produzent: Brad Krevoy, Steve Stabler, Brad Jenkel

Regie: Dennis Dugan

Drehbuch: Mark Feldberg, Mitch Klebanoff

Kamera: Arthur Albert

Musik: George S. Clinton

Schnitt: Jeff Gourson

Inhalt

Ein japanisches Kloster mit Ninja-Kämpfern zieht einen weißen Jungen auf, der sich wider Erwarten nicht zu einem großen Ninja, sondern zu einem rundlichen Tolpatsch entwickelt. Aber im Kampf gegen eine Bande von Geldfälschern, der ihn nach Beverly Hills führt, kann er sich bewähren - auch wenn ihm einer seiner Brüder heimlich beisteht. Klamaukhafte Parodie auf das Genre der Ninja-Filme, die zwar einige typische Figuren und Motive aufgreift, sich letztlich aber in müden Gags erschöpft. Auch inszenatorisch nicht überzeugend.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)