Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Emma (1996)

Originaltitel: EMMA, Verweistitel: Jane Austens Emma

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: Großbritannien/USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: Haft Entertainment/Matchmaker/Miramax
Länge: 121 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 10.4.1997/10.10.1997 Video/2.4.1998 premiere/15.4.1999 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (16:9, 1.85:1, DS engl./dt.)

Darsteller: Gwyneth Paltrow (Emma Woodhouse), Jeremy Northam (Mr. Knightley), Toni Collette (Harriet Smith), Greta Scacchi (Anne Weston), Polly Walker (Jane Fairfax), Juliet Stevenson (Mrs. Elton), Alan Cumming (Mr. Elton), Ewan McGregor (Frank Churchill)

Produzent: Patrick Cassavetti, Steven Haft

Regie: Douglas McGrath

Drehbuch: Douglas McGrath

Kamera: Ian Wilson

Musik: Rachel Portman

Schnitt: Lesley Walker

Vorlage: Jane Austen

Auszeichnungen

Oscar (1997, Beste Musik: Komödie – Rachel Portman)

Inhalt

Eine als Halbwaise aufgewachsene junge Frau fühlt sich im England des beginnenden 19. Jahrhunderts zur Ehestifterin berufen und wird ebenso liebenswürdig wie erfolglos als Heiratsvermittlerin tätig. Ein subtil unterhaltendes Sittengemälde um die Differenz von Wünschen und Sagen, Meinen und Handeln. Die Handlung nach dem Erfolgsroman von Jane Austen wird einerseits in ihrem historischen Zusammenhang belassen, weitet sich andererseits aber zu einer Komödie der erstrebten und verhinderten Beziehungen aus, die ebensogut in der Moderne spielen könnte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)