Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

A Family Thing - Brüder wider Willen

Originaltitel: A FAMILY THING, Verweistitel: Family Thing - Brüder wider Willen

Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: United Artists
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 31.1.1997 Video/19.3.1998 premiere

Darsteller: Robert Duvall (Earl), James Earl Jones (Ray), Michael Beach (Virgil), Irma P. Hall (Aunt T.), Grace Zabriskie (Ruby), Regina Taylor (Ann)

Produzent: Robert Duvall, Todd Black, Randa Haines

Regie: Richard Pearce

Drehbuch: Billy Bob Thornton, Tom Epperson

Kamera: Fred Murphy

Musik: Charles Gross

Inhalt

Ein 60jähriger weißer Traktorhändler aus Arkansas erfährt nach dem Tod seiner vermeintlichen Mutter, daß er einen schwarzen Halbbruder besitzt. Auf dem schmalen Grat zwischen realistischer Beschreibung tiefverwurzelter Rassenprobleme und heiter-versöhnlichem Melodram rettet den Film die lebenspralle Figur einer resoluten alten Frau, die auch unverkennbare Vereinfachungen des Konflikts vital überbrückt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)