Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ausgerastet

Verweistitel: Wilde Herzen - Ausgerastet

Jugendfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1996
Produktionsfirma: arte/DER
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12 (Video)
Erstauffuehrung: 18.4.1997 arte/1998 Video

Darsteller: Katharina Schüttler (Anne), Steffen Schröder (Dennis), Roman Knizka (Raf), Stefanie Schimanski (Nicole), Peter Kremer (Annes Vater), Philippa Milton (Lisa)

Produzent: Andreas Schreitmüller, Alexander Wesemann

Regie: Hanno Brühl

Drehbuch: Franz Liersch

Kamera: Reinhard Grossmann

Schnitt: Margot Löhlein

Inhalt

Am Morgen nach dem Disco-Besuch einer Jugendclique wird in der Nähe des Lokals im Kölner Umland ein brutal ermordeter Fahrradfahrer gefunden. Bei einem 17jährigen Mädchen entsteht ein fürchterlicher Verdacht: Könnten ihr Freund, von dem sie sich nach einem Streit in der Nacht getrennt hat, und dessen Freunde die Täter sein? Ein lakonisch inszeniertes Jugendporträt, das ein ebenso trostloses wie direktes Bild der Lebensumstände und des Lebensgefühls und der Desorientierung der jugendlichen Protagonisten entwirft. Vor allem dank seiner stets in ambivalenter Schwebe gehaltenen Annäherung an die Wahrheit" erzielt der Film seine Intensität. Ungenaugigkeiten in der Motivation der Nebenfiguren werden durch das überzeugende Spiel der Hauptdarstellerin wettgemacht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)